Abnehmen mit Smoothies

Abnehmen Mit SmoothiesSie sind das Trendgetränk überhaupt: Smoothies! Die bunten Drinks aus Früchten und Gemüsesorten erobern Stück für Stück die Restaurants, Einkaufscenter und die Küchen. Aus diesem Grund wollen wir in diesem Artikel ein paar grundlegenden Fragen auf den Grund gehen. Die wichtigsten davon sind:

  • Was ist ein Smoothie?
  • Wie gesund sind Smoothies? 
  • Welches Obst und Gemüse ist gut für Smoothies geeignet?
  • Kann man mit Smoothies Abnehmen?

Wir geben Antworten auf diese und viele weitere Fragen zum Thema. Lest also weiter und informiert Euch umfassend.

Was ist ein Smoothie überhaupt?

Ein Smoothie wird aus Rohkost hergestellt, das bedeutet, dass Gemüse und Obst zu einem saftähnlichen Getränk püriert werden. Ihre besondere weiche („smooth“) Konsistenz bekommen die Powerdrinks oft durch die Zugabe von Milch oder Joghurt. Mittlerweile sind die Getränke weltweit als Zwischenmahlzeit oder als Ersatz für Mittag- oder Abendessen beliebt.

Wie gesund sind Smoothies?

Die Frucht- und Gemüsedrinks gelten als gute und gesunde Zwischenmahlzeit. Das macht auch durchaus Sinn, denn in Smoothies sind nachweislich viele Vitamine und wichtige Nährstoffe enthalten. Das macht fit für den Tag!

Übrigens sind Smoothies sehr viel gesünder als normale Säfte. Ein Saft aus dem Supermarkt entpuppt sich beim genaueren Hinsehen oft als echte Zuckerbombe oder besteht nur aus einem Saftkonzentrat. Der Vitamingehalt in frisch hergestellten Smoothies ist daher deutlich höher. Auch der Zuckeranteil liegt normalerweise deutlich unter dem von Säften, zumindest wenn man auf Zucker, Sirup oder andere Zusatzstoffe verzichtet.

Aufpassen sollte man bei Fertig-Smoothies aus dem Supermarkt. Hier kann es sich auch um Kalorien- und Zuckerbomben handeln. Man sollte also stets das Etikett vor dem Kauf überprüfen, um böse Überraschungen zu vermeiden. Um die Smoothies haltbar zu machen werden nämlich oft Zucker, Konservierungsstoffe und künstliche Aromen zugesetzt. In dieser Form ist der Smoothie kein gesundes Getränk mehr.

Welches Obst und Gemüse ist gut für Smoothies geeignet?

Am besten macht man seine Smoothies also selber. Das schmeckt oft auch am besten! Dafür eigenen sich sowohl viele Obst- als auch Gemüsesorten. 

Beim Obst kann man auf fast jede Frucht zurückgreifen. Erlaubt ist also, was einem selber schmeckt. Man sollte allerdings stets frische Früchte verwenden, um den bestmöglichen Geschmack zu bekommen. Doch auch mit Tiefkühlfrüchten erzielt man gute Ergebnisse. Besonders beliebt sind folgende Obstsorten:

  • Kiwi
  • Bananen
  • Mango
  • Himbeeren
  • Erdbeeren
  • Heidelbeeren
  • Honigmelone
  • Ananas
  • Äpfel
  • Orangen

Gruener SmoothieBeim Gemüse ist die Auswahl etwas kleiner, aber dafür sind die entstehen Drinks noch ein wenig frischer im Geschmack. Außerdem erhalten Smoothies mit verschiedenen Salaten auch oft eine grüne Farbe und sind unter dem Begriff „Green Smoothies“ bekannt. Diese gelten als noch gesünder. Oft werden dabei Gemüse- und Obstsorten kombiniert, so dass die Drinks einen besonders hohen Anteil an Vitaminen, Nähstoffen und Ballaststoffen erhalten. Außerdem schützt der grüne Pflanzenfarbstoff Chlorophyll auch die menschlichen Zellen, weshalb grüne Smoothies auch als Anti-Aging-Wunderwaffe gelten.

Gut im eigenen Mixer machen sich vor allem folgende Gemüsesorten:

  • Paprika
  • Spinat
  • Feldsalat
  • Rucola
  • Salatgurke
  • Tomaten
  • Kresse
  • Staudensellerie
  • Karotten
  • Rote Beete
  • Grünkohl
  • Erbsen
  • Brokkoli

Kann man mit Smoothies Abnehmen?

JA, wenn man die richtigen Smoothies trinkt kann man mit den Powerdrinks auch abnehmen. Besonders gut funktioniert das, wenn man das Mittag- oder Abendessen durch einen Smoothie ersetzt. So erhält der Körper alle wichtigen Vitamine und Nährstoffe, aber nimmt deutlich weniger Kalorien zu sich. Vor allem die grünen Smoothies sind gut zum Abnehmen geeignet. Wie bei jeder Diätform ist aber auch hier natürlich Disziplin gefragt. 

Wichtig: Wer längere Zeit auf Smoothies zum Abnehmen setzen möchte, sollte darauf achten ausreichend Eiweiß zuzuführen. Dies kann durch Joghurt oder Milch auch direkt im Smoothie geschehen.

Alternativ eignet sich ein kompletter Smoothie-Tag auch gut, um nach einem Schlemmerwochenende den eigenen Kalorienhaushalt wieder auszugleichen. 

Leider gar nicht abnehmen kann man mit Smoothies, wenn man auf die oft zuckerreichen Produkte aus dem Supermarkt setzt oder auch in die eigenen Smoothies zu viele kalorienhaltige Zusatzstoffe wie Rohrzucker oder Honig einbringt. In diesen Fällen wird der positiv oft zerstört und man kann sogar zunehmen. 

Smoothie Rezepte

Wer auf der Suche nach leckeren Smoothie Rezepten ist, der kann sich in unserer Rezepte Kategorie umgucken. Hier haben wir unter anderem schon Rezepte für gesunde Obst-Smoothies und auch einen leckeren grünen Smoothie vorgestellt.