Vulkan Diät - Abnehmen mit Wärme!

Abnehmen mit der Vulkan DiätBei der Vulkan Diät soll die Fettverbrennung durch Hitze gefördert werden. Die von der Ernährungsexpertin Lowri Turner entwickelte Methode soll besonders gut beim schnellen Abnehmen nach Weihnachten helfen, um die zusätzlich gewonnen Pfunde wieder los zu werden. Wir stellen Euch die Methode ausführlich vor, verraten Euch welche Lebensmittel geeignet sind und zeigen Euch einen möglichen Ernährungsplan. Angeblich soll man mit der Vulkan Diät ca. 3 Kilo in 14 Tagen verlieren.

Funktionsweise der Vulkan Diät

Die Vulkan Diät basiert auf der sogenannten Thermogenese. Die Thermogenese beschreibt die Umwandlung von Energie in Wärme. Dies geschieht im Körper praktisch immer, doch man kann diesen Stoffwechselprozess unterstützen und somit für einen höheren Kalorienverbrauch erreichen.

Mit dem von uns bereit gestellten Ernährungsplan zur Vulkan Diät wird der Stoffwechsel bereits angekurbelt, da er sich aus mehreren kleinen Mahlzeiten zusammensetzt. Noch mehr kann man mit ein wenig Sport erreichen. Am besten sollen Widerstandsübungen wirken wie z.B. Liegestütze und Kniebeuge. Empfohlen wird ein kurzes, intensives Workout, das ca. 30 Minuten dauern soll. So erreicht man den idealen Verbrennungseffekt.

Welche Lebensmittel eignen sich für die Vulkan Diät?

1. Proteine
Proteine sind vor allem in magerem Fleisch oder auch in Tofu enthalten. Sie gelten als besonders Wärme bildend. Außerdem wird so auch die Muskelmasse erhalten.
2. Fisch
Omega-3-Fettsäuren, die in Lachs, Thunfisch und Leinsamen vorkommen, wirken sehr fördernd auf den Stoffwechsel ein.
3. Chili
Auch Chili kurbelt den Wärmeumsatz in Körper kräftig an. Dies wird durch den Wirkstoff Capsaicin ausgelöst, der der Chili die Schärfe verleiht.
4. Zitrusfrüchte
Die richtige Menge Vitamin C hebt den Grundumsatz um bis zu 100 Kalorien am Tag. Allerdings sollte man auch nicht zu viel Vitamin C aufnehmen. 2 Orangen am Tag sollten in etwa reichen.
5. Kaffee
Auch Koffein wirkt trägt zur Wärmebildung im Körper bei. Eine Tasse Kaffee am Tag kann den Stoffwechsel um bis zu 10% ankurbeln. Mehr als eine Tasse Kaffee kann jedoch schädlich sein. 

Der Ernährungsplan zur Vulkan Diät

Der hier vorgestellte Ernährungsplan zur Vulkan Diät sollte 2mal durchlaufen werden. So werden in 14 Tagen ca. 3 Kilo abgebaut werden. Jeden Tag sollen dabei 5 eher kleine Mahlzeiten eingenommen werden. Hier nun der Ernährungsplan im Detail:

Tag 1:
- Frühstück: French Toast mit frischen Himbeeren
- Vormittagssnack: Ein paar Trauben und 2 Paranüsse
- Mittagessen: Griechischer Salat
- Nachmittagssnack: 1EL geraspelte Karotte mit 2 Löffeln Humus und ein wenig Chili vermengen und auf eine Reiswaffel geben
- Abendessen: Lachs aus dem Ofen

Tag 2:
- Frühstück: Speck und Kirschtomaten auf Toast
- Vormittagssnack: 1 Paprika in Streifen mit 1 EL Hüttenkäse
- Mittagessen: Hühnchen-Sandwich
- Nachmittagssnack: 1 Scheibe Knäckebrot mit Schinken
- Abendessen: Mediterraner Seelachs

Tag 3:
- Frühstück: Pilz-Omelett
- Vormittagssnack: Wassermelone in 1 Scheibe Parmaschinken gerollt
- Mittagessen: Sushi-Variation (6 Stück) mit einer Tasse Miso-Suppe
- Nachmittagssnack: 1 Scheibe Knäckebrot mit ein wenig Salat und 1 hart gekochten Ei belegt
- Abendessen: 1 Würzige mit Hackfleisch gefüllte Paprika 

Tag 4:
- Frühstück: Beeren-Mix
- Vormittagssnack: 1 Haferplätzchen mit 1 Scheibe Räucherlachs
- Mittagessen: Süßkartoffel mit Thunfisch
- Nachmittagssnack: 1 Apfel mit 25g Ziegenkäse
- Abendessen: Tandoori Chicken Kebab

Tag 5:
- Frühstück: Räucherlachs mit Dill-Mayonnaise
- Vormittagssnack: Naturjoghurt mit Beeren
- Mittagessen: Bunter Salat mit Hummus
- Nachmittagssnack: 2 Selleriesticks mit 1 EL Hüttenkäse
- Abendessen: Thai-Fisch mit Pfannengemüse

Tag 6:
- Frühstück: Müsli mit Äpfeln
- Vormittagssnack: 1 Handvoll Zuckerschoten mit Hummus
- Mittagessen: Hühnchen mit Rotkohlsalat
- Nachmittagssnack: 1 Karotte mit Guacamole oder Hummus
- Abendessen: Kleiner Ziegenkäse mit Brokkoli-Soufflé

Tag 7:
- Frühstück: 1 gekochtes Ei und 1 Scheibe Vollkornbrot
- Vormittagssnack: 1 Birne mit 25g Hartkäse
- Mittagessen: Lachssalat
- Nachmittagssnack: Naturjoghurt mit Blaubeeren
- Abendessen: Würziges Zitrus-Hühnchen