Schwarzkümmelöl: Ein natürlicher Allrounder zum Abnehmen

von clemens

SchwarzkuemmeloelKümmel ist eines dieser Gewürze, die man hassen oder lieben kann. Unbestritten ist jedenfalls seine beruhigende Wirkung auf Magen und Darm – nicht umsonst gehört er zusammen mit Fenchel und Anis fest zur traditionellen Hausapotheke. Gerade nach einer deftigen Mahlzeit kann ein bisschen Kümmel wahre Wunder wirken! In letzter Zeit entwickelt sich um das Gewürz jedoch ein regelrechter Hype, und das auch fernab der klassischen Anwendungsgebiete. So soll Schwarzkümmelöl nicht nur gegen die verschiedensten Beschwerden vom Bluthochdruck bis zum schwachen Immunsystem wirken, sondern sogar beim Abnehmen helfen! Wir schauen einmal genauer nach, ob und wie das möglich ist.

Ein Bündel wertvoller Wirkstoffe

Wie die meisten Gewürze enthält auch der Schwarzkümmel eine ganze Reihe ätherischer Öle und Wirkstoffe in hoher Konzentration. Für das Abnehmen sind dabei vor allem der Bitterstoff Nigellin und der Gerbstoff Melathin von Bedeutung. Beide regen die Verdauung und den Stoffwechsel an und helfen damit, die Fettverbrennung anzukurbeln. Darüber hinaus enthält Schwarzkümmelöl Vitamin C, das für den Fettstoffwechsel und das Immunsystem von großer Bedeutung ist – ebenso wie verschiedene B-Vitamine, die außerdem noch zu einer normalen Nervenfunktion beitragen. Dazu kommt, dass Schwarzkümmelöl bestimmte Fettsäuren enthält, die dem Körper dabei helfen können, ein angemessenes Sättigungsgefühl zu entwickeln.

Wirksamkeit von Schwarzkümmelöl nicht sicher bestätigt

Das alles klingt durchaus vielversprechend – insbesondere wegen der einfachen Anwendung. Doch leider ist die Beweislage für die Wirksamkeit des Schwarzkümmelöls eher dünn: Es gibt keine Studie, die tatsächlich belegt, dass Schwarzkümmelöl beim Abnehmen hilft. Zwar gibt es Versuche, die sich mit der Wirkung der Fettsäuren befassen, doch diese wurden an Ratten durchgeführt und können nicht sicher auf den Menschen übertragen werden. Ein sicherer Abnehmhelfer ist es also leider nicht! 

Dennoch ist Schwarzkümmelöl nicht ohne Wirkung – denn seine Wirkung gegen Verdauungsbeschwerden gilt nach wie vor als gesichert. Hinzu kommen die vielen enthaltenen Vitamine, die dem Körper auf vielfältige Art und Weisen zu Gute kommen. Aus diesem Grund kann es trotz seiner nicht gesicherten direkten Abnehmwirkung durchaus ein sinnvoller Helfer bei der Diät sein. 

Fazit: Kein Wundermittel, aber ein Helfer in Notlagen

Wer sich vom Schwarzkümmelöl ein sicheres und schnelles Abnehmen erhofft, der kann dabei keine medizinische Sicherheit bekommen. Es konnte noch nicht bewiesen werden, dass die Ölkapseln das Abnehmen direkt beeinflussen. Dennoch glauben Viele an die Wirkung und es lassen sich viele Beispiele im Internet finden, bei denen das Abnehmen mit Schwarzkümmelöl angeblich funktioniert hat. 

Auch die Seite schwarzkuemmeloel-info.com vertritt diese Meinung. Vor allem wird dort auch auf die praktisch nicht vorhandenen Nebenwirkungen hingewiesen, weshalb ein Versuch normalerweise nicht schaden sollte. 

Auch wir sind der Meinung, dass es dank seiner magenberuhigenden Wirkung ein nützlicher Helfer im Kampf gegen die Kilos sein kann. Hauptsächlich kann Schwarzkümmelöl aber als Nahrungsergänzungsmittel gesehen werden, mit dem Sie Ihrem Körper viele Vitamine und gezielte Fettsäuren zuführen können.