Training für lau – So nimmst du kostenlos ab

von clemens

Du willst abnehmen, aber dafür kein Geld bezahlen? Dann bist du hier genau richtig, denn wir stellen hier 3 Möglichkeiten vor, wie man effektiv abnehmen kann ohne dabei auch nur 1 Euro auszugeben. Probiere aus welcher Weg zur Traumfigur am besten zu dir passt. Wir konzentrieren uns in diesem Artikel auf Sportarten mit denen man abnehmen kann und das komplett kostenlos.

Kostenlos Abnehmen

Laufen als Einstieg

Die einfachste Möglichkeit um Sport zu treiben und dabei kein Geld auszugeben? Joggen! Zugegeben man muss unter Umständen noch in Laufschuhe und passende Kleidung investieren, wenn man darauf Wert legt, doch das ist schnell erledigt. Dann heißt es: Outfit an und los geht's. Schaut euch bei einem Spaziergang vorher eine nette Route aus. Am meisten Spaß machen Laufstrecken durch den Wald, den Park oder gar am Wasser entlang. Je nach eigenem Trainingszustand ist eine Strecke zwischen 5 bis 10 km ideal für den Einstieg. Dabei hilft Laufen beim Abnehmen, ist komplett kostenlos und kann auch richtig Spaß machen (zumindest so lange das Wetter mitspielt).

Crossfit für Fortgeschrittene

Crossfit ist ein Workout, das aus Amerika zu uns rüber geschwappt ist. Es gilt als eines der härtesten Trainings überhaupt. Durch die Intensität des Crossfit wird der Körper extrem beansprucht und gefordert. Verschiedene Einheiten, wie Crunches oder Doppelseilsprünge sind Bestandteile des meist nur 15 Minuten langen Trainings. Ziel ist es, durch schnelle und intensive Wiederholungen nicht nur den Muskelaufbau zu fördern, sondern auch die Kraftausdauer und Flexibilität zu verbessern. 

Doch dafür extra ins Fitnessstudio? Das könnt ihr auch selber. Stellt euch einfach ein eigenes Kurzprogramm zusammen, indem ihr zum Beispiel draußen auf der Parkbank oder zu Hause in den eigenen 4 Wänden ein tägliches Workout absolviert. Nehmt euch für 15 Minuten Zeit, in denen ihr Übungen durchführt, die keine Hilfsmittel benötigen. Wie wäre es beispielsweise mit Kniebeugen, Liegestützen, Strecksprüngen Push- oder Sit-Ups? Alles ohne Pause aber in fließenden Bewegungen durchführen. Vergesst aber bitte nicht das Warm-Up und Cool-Down davor und danach für ca. 5-8 Minuten. So könnt ihr euren Körper ideal erwärmen und runterfahren lassen.

Fitnessstudio als Alternative 

Wer doch lieber eine Umgebung mag, in der alle am Schwitzen sind und einen indirekt unterstützen, der entscheidet sich eher für ein Fitnessstudio. Auch diese sind manchmal kostenlos nutzbar, so dass man hier ein wenig abnehmen kann. Viele Studios bieten euch kostenfreie Probetrainings inklusive Beratung oder sogar Probemitgliedschaften für einige Monate an. So könnt ihr reinschnuppern, euch umsehen, ob euch die Atmosphäre und das Drumherum gefällt. Wir haben uns bspw. einmal das Angebot von Fitnessstudio Fürth GYM angesehen, wo man aktuell nicht nur eine kostenfreie Probemitgliedschaft erhält, sondern auch gratis die Sauna nutzen und alle Kurse besuchen kann - ganz unverbindlich! Solche uns ähnliche Angebote bieten viele Studios an. Hört euch einfach mal im Sportstudio in eurer Nähe um oder durchstöbert das Internet nach tollen Start Angeboten in eurer Stadt.

Na dann...Sport frei!