So schafft man es mehr Bewegung in sein Leben zu bekommen

von clemens

Das Jahr ist mittlerweile 2 Monate alt und bei Vielen ist auch der letzte Vorsatz mehr Bewegung in das eigene Leben genauso lange her. Die Sache mit den Vorsätzen ist immer ein wenig schwierig, weil man trotz aller anfänglichen Motivation meistens doch nicht zum gewünschten Ergebnis kommt. Oftmals liegt das Problem bei der Integration in den Alltag oder bei nachlassender Motivation. Wir wollen Euch daher hier Tipps geben, wie man es wirklich schafft mehr Bewegung in sein Leben zu bekommen.

1. Klare Ziele setzen

Wer sich nicht klar macht, was man überhaupt erreichen möchte, hat eigentlich fast keine Chance erfolgreich zu sein. Klare Ziele helfen dabei, etwas zu erreichen, da man sich immer wieder klar machen kann, wofür man die Strapazen eigentlich auf sich nimmt. Also sollte man sich ein Ziel formulieren wie zum Beispiel „Ich will 5 Kilo abnehmen“ oder „Ich will meinen Blutdruck senken“.

2. Eine gründliche Planung

Als nächster Schritt ist es wichtig seine freie Zeit genau zu planen, um die gewählten sportlichen Aktivitäten auch auszuführen. Der Trick ist es, sich gewisse Zeiten strikt für den Sport freizuhalten. Vielen hilft es zum Beispiel sich in einem Sportverein oder Sportkurs anzumelden. Durch die festen Zeiten ist man viel eher geneigt auch wirklich etwas zu tun.

3. Weitere Spaßfaktoren schaffen

Lassen Sie sich nicht von der Anstrengung, dem Wetter oder anderen Sachen abschrecken. Der Spaß sollte eine wichtige Rolle und am besten kann man Sport immer noch mit Freunden zusammen machen. Doch auch andere motivierende Faktoren lassen sich gut integrieren, wie z.B. der Kauf neuer Klamotten, wenn man sein Ziel erreicht hat.

4. Mit Rückschlägen umgehen lernen

Natürlich kann es (grade im Winter) auch noch ein paar Rückschläge geben. Wenn man das Gefühl hat, dass einmal alles zu viel wird, dann sollte man das Programm pro Woche reduzieren, aber auf keinen Fall eine ganze Woche frei nehmen.

Welche Sportarten eignen sich für einen Start im Winter?

Einer der Gründe, warum so viele gute Vorsätze für das neue Jahr auf der Strecke bleiben, ist der Winter. Er limitiert die Möglichkeiten Sport an der frischen Luft zu machen, da beispielsweise Joggen oder Fahrradfahren nicht so einfach möglich sind. Wer gerne drinnen Sport machen möchte, der sollte sich nach einem Sportkurs, einer Indoor-Sportart oder Ähnlichem umsehen. Auch Schwimmen kann ein sehr guter Einstieg sein. Für die etwas Fortgeschrittenen kann auch ein Fahrrad für das eigene Wohnzimmer das Richtige sein. Der Fantasie sind aber keine Grenzen gesetzt.