Gesunde Rezepte – Rotkohl-Salat mit Pistazien

von clemens

Heute stellen wir euch wieder ein neues gesundes Salat-Rezept für die Winterzeit vor. Der Rotkohl-Salat mit Pistazien ist dabei nicht nur sehr gesund, sondern leistet auch einen wichtigen Beitrag zum körpereigenen Vitaminhaushalt. 

Die Zutaten

Für einen Salat für 4 Personen benötigt man folgende Lebensmittel:
  • 1 kleiner Rotkohl (ca. 700g)
  • 80g Pistazienkerne
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Rapsöl
  • 50 ml dunkler Balsamico-Essig
  • 2 EL brauner Zucker
  • Salz und Pfeffer am besten aus der Mühle
  • 2 feste Birnen
  • 100 g Manouri (schnittfester griechischer Frischkäse)

Die Zubereitung

Als erstes muss der Rotkohl halbiert werden. Man sollte bei dieser Gelegenheit nicht vergessen den Strunk zu entfernen. Anschließend wird der Rotkohl in feine Streifen gehobelt. 

Nun kümmern wir uns um die Pistazien. Diese sollten am besten in einer beschichteten Pfanne ohne Fett angeröstet werden. Wenn die Pistazien die gewünschte erreicht haben, können sie aus der Pfanne genommen werden. 

Als nächstes die Zwiebel zerkleinern und in heißem Öl andünsten. Im Anschluss die Zwiebel mit dem Balsamico-Essig ablöschen und mit dem braunen Zucker, Pfeffer und Salz würzen. Diese leckere Marinade kann dann direkt heiß über den Rotkohl gegossen werden. Idealerweise sollte man diese Mischung nun 1-2 Stunden abkühlen lassen

Nun können zum Abschluss die Birnen entkernt und ungeschält in Stücke geschnitten werden. Anschließend müssen die Pistazien und die Birnen unter den Rotkohl gehoben werden. Zu guter Letzt Rotkohl-Salat mit dem zerbröckeltem Manouri garnieren und schon ist der Salat fertig. 

Insgesamt sollte man für die Zubereitung nur ca. 20 Minuten brauchen. Allerdings muss man natürlich die Ziehzeit des Salats von 1-2 Stunden mit einberechnen. Übrigens sollte bei einer Zubereitung nach unserem Rezept am Ende jede der 4 Portionen 393 kcal fassen. 

Schaut auch in den nächsten Tagen wieder rein, wenn wir Euch weitere leichte Rezepte für den Winter vorstellen werden.