Gesunde Rezepte: Risotto mit Haselnüssen und Radicchio

von vivian

Viele Menschen wagen sich nicht so richtig an ein Risotto ran, da man während des Kochens die ganze Zeit rühren muss. Aber wenn das Risotto erst einmal fertig ist, hat man eine wahre Geschmacksexplosion im Mund und für ein gutes Risotto braucht man auch nicht viele Zutaten.
Daher haben wir heute für euch ein super leckeres Risotto-Rezept für euch, das wir euch nicht vorenthalten wollen. Die Zubereitungszeit beträgt dabei ca. 40 Minuten.

Die Zutaten:

Für 4 Portionen Risotto mit Haselnüssen und leckerem Radicchio benötigt man:

  • 400g Arborio-Reis
  • 130ml Weißwein
  • 80g Butter
  • 1 weiße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1,2l Gemüsebrühe
  • 1 Kopf Radicchio
  • 50g Haselnüsse
  • 2 EL Olivenöl
  • 30ml Balsamico-Essig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 40g italienischer Hartkäse

Pro Portion fallen dabei ungefähr folgende Werte an: 475 kcal/2000 kj, 31g Kohlenhydrate, 9g Eiweiß, 33g Fett

Die Zubereitung:

Schritt 1: Zwiebel und Knoblauch würfeln und in einem Topf in 50 g Butter andünsten und darauf achten, dass diese nicht anbrennen. Dann den Reis hinzugeben und unter ständigem Rühren glasig werden lassen. Das dann mit dem Weißwein ablöschen und das ganze etwas köcheln lassen.

Schritt 2: Nun kann die warme Gemüsebrühe unter ständigem Rühren immer wieder hinzugegossen werden. Hier sollte man darauf achten, dass man nicht zu viel auf einmal hinzugibt. Wenn die ganze Brühe hinzugegeben wurde, kann das in ca. 20 Minuten fertig garen.

Schritt 3: Nun den Radicchio vom Strunk trennen und diese gründlich waschen und abtropfen. Den Radicchio grob schneiden und beiseite legen.

Schritt 4: Die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten. Da Nüsse sehr schnell anbrennen, sollte man die Nüsse nicht aus den Augen lassen. Nun den Radicchio hinzugeben und in etwas Olivenöl anschwitzen und mit dem Balsamico ablöschen und einköcheln lassen. 

Schritt 5: Das Risotto kann nun mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt werden und die übrig gebliebenen Butter und der Käse könnten hinzugegeben werden. Das ganz gut vermengen und kurz durchziehen lassen.

Schritt 6: Zum Schluss noch den Radicchio unter das Risotto heben, gut vermengen und et voilà, fertig ist das super leckere Risotto mit Haselnüssen und Radicchio!

Empfehlung: Hierzu passt sehr gut ein frischer, knackiger Sommersalat mit einem milden Dressing. Wir wünschen einen guten Appetit.