Gesunde Rezepte für die schnelle Feierabendküche - Maultaschen

von clemens

Heute wollen wir Euch ein schönes Rezept für die schnelle Feierabendküche geben. Es handelt sich dabei um Maultaschen, die als gesunde Alternative für den Abend in ca. 45 Minuten zubereitet werden können. 

Rezept für Maultaschen

Maultaschen sind nicht nur im Schwabenland ein leckeres Abendessen. Sie erfreuen sich vielmehr in ganz Deutschland großer Beliebtheit. Was viele nicht direkt wissen: Man kann Sie schnell und einfach zubereiten selber zubereiten.

Zutaten für den Teig (4 Personen):

• 250 Gramm Mehl
• 3 Eier
• 2 Teelöffel Öl
• 1 Prise Salz

Zutaten für die Füllung (4 Personen):

• 1 Brötchen (am besten vom Vortag)
• 50 ml Milch
• 1 Zwiebeln
• 2 Möhren
• 2 EL Öl
• 200g Hackfleisch
• 2 Eier
• 2 Bund Petersilie
• 1 Prise Muskat
• Majoran
• Salz & Pfeffer

Zubereitung der Maultaschen:

1. Den Teig zubereiten. Dazu einfach alle Zutaten zu einem Teig verrühren und anschließend in Frischhaltefolie einpacken und min. 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. In der Zwischenzeit kann dann die Füllung vorbereitet werden.

2. Das Brötchen zerkleinern (z.B. in Scheiben) und mit heißer Milch begießen, damit es ein wenig einweicht. 

3. Zwiebeln und Möhren schälen und in feine Stücke schneiden. Anschließend in einer Pfann mit dem Öl anschwitzen lassen.

4. Das eingeweichte Brötchen dazu geben. Anschließend auch das Hackfleisch und die Eier hinzufügen und alles ein wenig verrühren. Je nach Geschmack die Kräuter und Gewürze mit in die Pfanne geben. Am Ende erhält man eine recht geschmeidige Masse.

5. Den Teig aus dem Kühlschrank holen und ausbreiten. Dazu eignet sich eine Nudelmaschine oder ein Nudelholz. Den Teig sehr dünn ausrollen und je nach bevorzugter Maultaschengröße Fleischmasse in Häufchen auf dem Teig arrangieren. Man sollte darauf achten einen Teigstrang frei zulassen. Diesen dann mit den verquirlten Eiern beschmieren. 

6. Den Teig in die Maultaschen schneiden und an den vorgesehen Stellen fest zusammendrücken, so dass die fertigen Maultaschen entstehen.

7. Die Maultaschen ca. 5 – 7 Minuten garziehen lassen. Am besten verwendet man dazu Gemüse oder Rinderfond.

Tipps:

• Man kann das Gemüse natürlich mit einem anderen Gemüse seiner Wahl ersetzen, zum Beispiel mit Spinat.
Wer es vegetarisch mag, kann auch auf mehr Gemüse zurückgreifen und dafür auf das Hackfleisch verzichten.
• Weitere Rezepte, wie man selber gesund mit einem Ratgeber kochen kann, gibt es in naher Zukunft.