Clean Eating: 5 Gründe, die für gesunde Ernährung sprechen

von clemens

Wer sich mit dem Thema der gesunden Ernährung beschäftigt, der tut das meist, weil man abnehmen möchte. Doch in diesem Artikel wollen wir euch gute Gründe liefern, die darüber hinaus auch für das sogenannte Clean Eating sprechen. Daher stellen wir euch im Folgenden 5 Gründe vor, die unserer Meinung nach ganz klar für eine gesunde Ernährung sprechen. Wie wäre es, damit schon morgen anzufangen?

Clean Eating Gruende

Grund 1: Steigerung der eigenen Produktivität

Sowohl körperlich als auch geistig sind wir auf Energie angewiesen. Diese beziehen wir natürlich aus den konsumierten Lebensmitteln. Je besser also die Energiezufuhr funktioniert und vom Körper aufgenommen werden kann, desto leistungsfähiger sind wir auch. Umgekehrt heißt das aber auch, wer nur Fast Food oder zuckerhaltige Lebensmittel in sich reinstopft, der wird sich sowohl körperlich als auch geistig nicht auf dem Höhepunkt befinden. Hier kann Clean Eating sehr viel zu eurem Leben beitragen.

Grund 2: Weniger Krankheiten

Das Ernährung sich auch auf Krankheiten auswirkt, ist ja bekannt. Wer zum Beispiel zu viel Zucker konsumiert, der hat eine höhere Chance an Diabetes zu erkranken. Eine gesunde Ernährung beugt also aktiv Erkrankungen vor. Besonders das Herz-Kreislauf-System profitiert auf lange Sicht von einer gesunden Ernährung. Somit seid ihr sowohl kurz- als auch langfristig statistisch weniger anfällig für Herzinfarkte, Schlaganfälle und andere schwere Erkrankungen.

Grund 3: Gesündere Zähne

Clean Eating setzt auf wenig Zucker und viele naturnahe Produkte. Ein positiver Nebeneffekt ist daher, dass sich häufig die Zahngesundheit über einen langen Zeitraum deutlich verbessert. Das ist auch ganz logisch, denn weniger Bakterien im Mund führen zu weniger Karies und sorgen so für weniger Angriffe auf eure Zähne. Für alle, die also Angst vor dem Zahnarzt haben, ist es vielleicht auch eine Option auf Clean Eating umzusteigen, denn so sollten hoffentlich außer Kontrollbesuchen in Zukunft weniger Probleme anstehen.

Leckeres Gesundes Essen

Grund 4: Mehr Ausgeglichenheit

Clean Eating sorgt dafür, dass ihr euch ausgeglichen und zufrieden fühlt. Das hat ein wenig was mit dem eigenen (verbesserten) Körpergefühl zu tun und auch ein bisschen was mit der Reduzierung eines Völlegefühls, das zum Beispiel bei schweren Gerichten entstehen kann. Insgesamt ist Clean Eating hier mehr als Lebenseinstellung zu sehen und das gute Gefühl, das mit einer erfolgreichen Umstellung der Ernährung einhergeht, sorgt bei vielen für eine positive und ausgeglichene Grundstimmung.

Grund 5: Glücksgefühle

In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist. Den Satz haben sicherlich alle schon mal gehört. Wer aber tatsächlich auf Clean Eating wechselt, der stellt schnell fest, dass es einfach auch zu 100% stimmt. Man fühlt sich einfach besser und weiß die kleinen Dinge des Alltags wieder mehr zu schätzen. Wie gut schmeckt wohl ein Stück Obst, wenn erst der tägliche Zuckerkonsum auf ein natürliches Level gesenkt wurde? Wir verraten es euch: Fantastisch! Diese kleinen und großen Glücksmomente machen Clean Eating aus unserer Sicht sehr erstrebenswert.

Fazit: Clean Eating ist mehr als eine Diät

Um genau zu sein hat Clean Eating mit einer Diät nichts zu tun. Es handelt sich vielmehr um eine Lebenseinstellung und ein Versprechen an sich selbst und seinen Körper ihm nur die besten Sachen zukommen zu lassen. Lebensmittel beeinflussen uns nämlich sehr viel mehr als wir manchmal zugeben wollen und daher ist die Änderung im eigenen Verhalten auch in der Theorie so leicht zu machen. Doch auch in der Praxis klappt das mit ein wenig Übung. Also fangt am besten gleich morgen mit einer besseren und gesünderen Ernährung an!