Abnehmen am Arbeitsplatz

von clemens

Wir alle wissen, dass Bewegung ein wichtiger Bestandteil ist, wenn man nachhaltig abnehmen möchte. Allerdings ist es mit der Bewegung am Arbeitsplatz oft nicht so einfach. Doch auch hier finden sich Möglichkeiten, um zu ein wenig mehr Bewegung zu kommen. Diese Tipps wollen wir heute mit Euch teilen.

1. Bringt gelegentlich Euren Puls in Schwung. Dies kann man zum Beispiel erreichen, in dem man den Fahrstuhl ignoriert und dafür die Treppen nutzt oder einfach mal einen Kollegen am Arbeitsplatz besucht anstatt ihn anzurufen (natürlich nur wenn die Zeit es zulässt)

2. Auf dem Hin- oder Rückweg zum Büro kann man eine Menge für sich tun. Nutzt doch zum Beispiel das Fahrrad anstatt dem Auto oder steigt auf dem Heimweg einfach etwas früher aus und lauft den Rest nach Hause. Euer Körper wird es Euch danken.

3. Die richtige Ausstattung eines Büros kann auch zu ein wenig mehr Bewegung beitragen. Zum Beispiel kann ein Sitzball oder ein flexibler Bürostuhl für etwas mehr Bewegung sorgen. Gleichzeitig wird bei den richtigen Sitzgelegenheiten auch noch der Rücken geschont und beugt damit eventuellen Rückenschmerzen vor.

4. Wer natürlich wirklich nachhaltig sein Gewicht reduzieren möchte, kommt auch an einer passenden Ernährung nicht vorbei. Für das Büro eignen sich vor allem die sogenannten komplexen Kohlenhydrate, die man zum Beispiel in Vollkornbrot, Vollkornprodukten, Obst und Gemüse findet. Komplexe Kohlenhydrate werden vom Körper relativ langsam aufgespalten und sorgen damit für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl und einen konstanten Blutzuckerspiegel im Körper. Hungerattacken werden damit auch gleich verhindert. So kann man sich voll auf die Arbeit konzentrieren und eine dementsprechende Leistung bringen. Außerdem sollte man darauf achten, dass auch genügend Flüssigkeit aufgenommen wird. Empfohlen werden hier täglich 1,5l - 2l. Ideal zum abnehmen eignet sich hier Wasser. Doch auch Tee wird eine abnehmende Wirkung nachgesagt.