5 Gründe, warum Sie beim Sport rausgehen sollten!

von clemens

Der Mensch passt sich ziemlich schnell den Jahreszeiten an. Während im Sommer alles leichter von der Hand geht, lädt der Herbst und Winter zum Verweilen Zuhause auf der Couch ein. Im Frühling ist es meistens recht gemischt, doch auch bei kühlen Temperaturen sollten Sie sich an die frische Luft begeben. Hier finden Sie 5 gute Gründe, weshalb Sie an der frischen Luft trainieren sollten.

Radfahrer Auf Einsamer Strasse In Der Sonne

1.Schneller Kalorien verbrennen

Beim Joggen oder Radfahren im Freien verbrennt der Körper rund 30% mehr Kalorien, als in geschlossenen Räumen. Allein der Luftwiderstand macht die jeweiligen Sportübungen anstrengender. Des Weiteren gestaltet die wechselnde Bodenbeschaffenheit das Training intensiver und abwechslungsreicher.

2. Stärkung des Immunsystems

Gerade für das eigene Immunsystem sind sportliche Aktivitäten im Freien ein echter Boost. Die Temperaturschwankungen lösen im menschlichen Körper positive Reize aus, welche das Immunsystem deutlich stärken.

3. Richtig durchatmen

Sauerstoff ist überlebenswichtig. Das sporteln im Freien regt die Lunge dazu an, tiefer einzuatmen und die Lungenbläschen zu füllen. So kann mehr Sauerstoff ins Blut befördert werden. Hier müssen Sie jedoch darauf achten, verkehrsarme Orte aufzusuchen, um frische und saubere Luft in die Lunge zu transportieren. Durch die größere Menge an Sauerstoff werden nicht nur die Körperzellen zur Reparatur angeregt, sondern auch ihre Hirnleistung profitiert davon.

4. Vitamin D-Mangel vorbeugen

Ein weiterer positiver Effekt beim Outdoor-Sport sind die Sonnenstrahlen. Die UV-Strahlen aktivieren den Körper, das wichtige Vitamin D zu produzieren. Dieses brauchen wir nicht nur für ein ausgeglichenes Gemüt, sondern für eine ganze Reihe wichtiger Körperfunktionen:

  • der Kalziumhaushalt wird aufgefüllt
  • die Blutgerinnung wird geregelt
  • Hormone können produziert werden

5. Gemeinsam fit werden

Gerade Outdoor-Sport regt zur gemeinsamen Freizeitgestaltung an. Hier können verschiedenen Mannschaftssportarten ohne großen Aufwand gemeinsam ausgeübt werden. Zusammen macht Sport in der Regel mehr Spaß und durch verschiedene Sportarten erfährt die Freizeitgestaltung eine sportliche Abwechslung..

Kostenlose Outdoor-Sportmöglichkeiten auf einen Blick

Vor allem in Großstädten ist es manchmal gar nicht so einfach, einen passenden Sportplatz für die eigenen Aktivitäten zu finden. Hier hilft glücklicherweise das Internet. Beispielsweise lässt sich auf einer speziellen Sportmap Berlin das abwechslungsreiche und vor allem kostenfreie Outdoor-Sportprogramm in der Hauptstadt kennenlernen. Von Mannschaftssportarten bis zu actionreichen Fun Sportarten: eine Vielzahl an Aktivitäten ist in der Map verzeichnet. Dabei gibt es insgesamt fünf Kategorien zur Auswahl, die sie auf der Karte selbstständig auswählen und lokalisieren können:

  • Fußball
  • Basketball
  • Tischtennis 
  • Fun Sport
  • Summer Sport

Durch den Klick auf das Icon in Ihrer Nähe können Sie weitere Informationen zur Sportstätte erfahren. Also nichts wie los und SPORT FREI!