Abnehmen mit Almased

Abnehmen Mit AlmasedBei Almased handelt es sich um ein Getränkepulver mit Proteinen, also Eiweiß, als Hauptbestandteil. Die hohe Konzentration an Proteinen soll dem Muskelabbau während der Diät vorbeugen. Mit Almased

Eiweißdrinks werden zu Beginn ganze Tage, danach einzelne Mahlzeiten ersetzt. Hierbei kann man je nach Wunsch die Intensivvariante (Turbo Diät) oder die gemäßigte Version (Life Style Diät) wählen.

Almased Turbo Diät

Bei der Turbo Diät wird empfohlen, täglich drei bis vier Mahlzeiten einzunehmen, die ausschließlich aus der Almased Vitalkost bestehen. Außerdem sollen Sie täglich drei Liter kalorienarme Flüssigkeit trinken und morgens und abends je ein Toastbrot mit Butter zu sich nehmen. Zum Mittag werden vier Teelöffel Almased Vitalkost und eine leichte Suppe empfohlen.

Nicht empfohlen werden zusätzliche Präparate und Nahrungsergänzungen. Jedoch wird darauf hingewiesen, dass Sie gewohnte Vitamin- und Mineraltabletten weiterhin einnehmen können und bei Muskelschmerzen Vitamin C zuführen können. Ratsam ist in diesem Fall auch die Einnahme von Magnesiumpräparaten.

Almased Life Style Diät

Die Life Style Diät besteht aus mehreren Phasen, wobei zur Flüssigkeitszufuhr täglich zwei Liter kalorienfreie Getränke empfohlen werden.

1. Anfangs-Phase

Am ersten und zweiten Tag nehmen Sie vier bis fünf tägliche Mahlzeiten zu sich, bestehend nur aus Almased Vitalkost, die mit 1,5%-iger Milch vermengt wird. Hier soll Ihr Körper auf die Stoffwechselumstellung vorbereitet werden.

2. Reduktionsphase

Die Reduktionsphase beginnt am dritten Tag. Sie nehmen täglich drei Mahlzeiten ein, wobei zwei der Mahlzeiten mit der Almased Vitalkost ersetzt werden und die dritte Mahlzeit aus normaler, ausgewogener und vitaminreicher Kost bestehen soll. Auf Zwischenmahlzeiten müssen Sie komplett verzichten. Die Reduktionsphase sollen Sie so lange fortsetzen, bis der gewünschte Gewichtsverlust erzielt ist.

3. Erhaltungsphase

Diese Phase erstreckt sich über vier bis sechs Wochen. Sie essen weiterhin täglich drei Mahlzeiten und verzichten noch immer auf Zwischenmahlzeiten. Sie ersetzen nur noch eine Mahlzeit mit Almased Vitalkost, die übrigen zwei Mahlzeiten bestehen aus ausgewogener Mischkost.

Falls Ihnen Almased nicht schmeckt

Zur Geschmacksverbesserung rühren viele Almased mit Molkepulver und Wasser an. Man hat dann die Wahl zwischen vielen Geschmacksrichtungen wie Erdbeere, Vanille oder Schokolade. Der Geschmack kann dann dem eines Milchshakes ähneln. Beachten sollten Sie hierbei aber die Kalorienunterschiede zwischen den Produkten, wobei Molkepulver weniger Kalorien hat als fertige Molkedrinks, da Letztere meist mit Zucker versetzt sind. Auch können Sie Almased mit einer Prise Zimt oder mit Milch versehen. Mit einem verbesserten Geschmack steht dann dem Abnehmen nichts mehr im Wege.